Lokale Serviceprojekte

Round Table 90 Frankfurt ist soziales Engagement sehr wichtig. Neben der Förderung der Nationalen Serviceprojekte engagieren wir uns nicht nur durch einfaches Spenden sondern ganz nach dem Round Table Motto „Hands On!“  vor allem durch den persönlichen Einsatz für Projekte in und um Frankfurt.

Unterstützt werden wir dabei von unseren Old Tablers 90, den ehemaligen Tischmitgliedern von RT 90.

RT & OT Side by Side

Derzeit beschäftigt sich Round Table 90 mit folgenden lokalen Projekten in Frankfurt:

  • Zeit mit Kindern in Zusammenarbeit mit der Stiftung Waisenhaus Frankfurt
    In regelmäßigen Abständen unternehmen Mitglieder von RT 90 zusammen mit Angehörigen und Freunden Ausflüge mit Kindern, die durch die Stiftung Waisenhaus betreut werden.

stiftungwaisenhauslogo

  • Raus aus dem Toten Winkel in Zusammenarbeit mit Grundschulen in Frankfurt
    Wir gestalten für die Schulen ehrenamtlich einen Projekttag, an dem wir auf dem Schulhof mit Hilfe eines großen LKW die Gefahrensituation im Straßenverkehr für die Schüler nachstellen. Jeder Schüler nimmt auf dem Sitz des LKW-Fahrers Platz und lernt dessen Perspektive aus dem Führerhaus kennen. Denn kein Kind ist aus der Sicht des Fahrers – trotz Spiegeln – zu sehen, obwohl sich in dem Moment eine gesamte Schulklasse im Toten Winkel des LKW befindet.

Raus aus dem Toten Winkel

 

Sie suchen Unterstützung?

Um als lokales Serviceprojekt infrage zu kommen sollte das Projekt:

  • sich in der Aufbauphase befinden,
  • Kinder und Jugendliche fördern,
  • Bildungsangebote bieten,
  • bedürftige Menschen unterstützen

und es muss lokal in Frankfurt verwurzelt sein.

Wichtig ist, dass sich das Projekt nach ein bis drei Jahren selbst trägt. Diese Ausstiegsperspektive erfordert eine gewisse “Reife” der Projektidee. Das Engagement von Round Table 90 Frankfurt umfasst tatkräftige Hilfe und manchmal auch Geldspenden.

Für weitere Fragen und Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

Zur Werkzeugleiste springen