Weihnachtspäckchen für Kinder in Moldawien, Rumänien und der Ukraine

Der Weihnachtspäckchenkonvoi ist ein seit 2001 jährlich stattfindender Konvoi nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine. Kindergarten- und Schulkinder in Deutschland packen mit Unterstützung ihrer Eltern gebrauchte oder neue Spielsachen, Kleidungsstücke, Malsachen in einen Karton, verpacken diesen festlich und lassen ihn von Tablern in den Kindergärten und Schulen abholen.

Side-by-side konfektionieren Mitglieder von Ladies’ Circle, Old Tablers und Round Table die Waren und organisieren einen kompletten Konvoi – 2013 waren es knapp 65.000 Pakete, die in 35 Fahrzeugen transportiert und von den fast 120 Mitfahrern bis in die entlegensten Dörfer Rumäniens und Moldawiens ausgeliefert wurden.

Dieses Jahr hat Round Table 90 Frankfurt mit Unterstützung der Grund- und Hauptschule Hostato in Frankfurt Höchst und der Karl-von-Ibell-Schule in Frankfurt Unterliederbach weit mehr als 400 Päckchen zum Weihnachtspäckchenkonvoi beisteuern können. Wir danken insbesondere den Kindern, Eltern und Lehrer/-innen beider Schulen. Ohne Ihre Unterstützung könnte Round Table notleiden Kindern in Rumänien, Moldawien und der Ukraine nicht in diesem Maße eine Freude bereiten. Weiterhin möchten wir uns bei der Feierabend AG für die Übernahme der anfallenden Transportkosten der Päckchen durch eine Spende bedanken. Darüber hinaus danken wir Thomas Führer für die Transportunterstützung in das Zentrallager Hanau und Gabriele Hipp und Marcel Rühl für ihre tatkräftige Unterstützung.

Jeder kann helfen: Päckchen packen leicht gemacht. Sollten Sie Interesse haben uns im nächsten Jahr durch Weihnachtspäckchen an Ihrer Schule oder durch Spenden finanzieller Mittel zur Deckung der Transportkosten zu unterstützen und damit ein Teil des Weihnachtspäckchenkonvois zu werden bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten.

Weiter Informationen, sowie Links zu Blocks von Mitfahrern und Bilder von den Konvois finden Sie auf http://www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de/

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen